Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [X]

Roger Chapman

Freitag, 30. November 2001 - 20:00

Roger „Chappo“ Chapman begann seine internationale Karriere 1966 als Frontmann der Band FAMILY. Der kompakte Stil der Band, der in außergewöhnlicher Weise von dem Zusammenspiel von Gesang mit Saxophon und Violine geprägt war, schuf eine solide Basis für CHAPMANS schneidenden und röhrende Gesangsstil. FAMILY spielten jahrelang weltweit in ausverkauften Konzerthallen, bevor sie sich 1973 auflösten.

CHAPMAN gründete danach die Band STREETWALKERS. Die Band glänzte durch eine Reihe von erstklassigen Live Auftritten - besonders als support  von THE WHO. Mit dem Album „RED CARD“ erreichte man in Europa und England TOP 20 Status.

CHAPMANS erstes Solo Album  “CHAPPO”  wurde im Jahr 1979 von David Courtney produziert, kurz darauf wurde das Live Album “LIVE IN HAMBURG”  aufgenommen - inclusive einer Version des Micky Jupp Songs “SHORTLIST”, bekanntermassen seit dieser Zeit der neue Name von Rogers Band. Roger Chapman & The Shortlist haben sich seit dieser Zeit als hervorragender Live-Act einen Namen gemacht, was zu vollen Hallen und ausverkauften Tourneen führte.

Dann kam der legendäre Auftritt im WDR-ROCKPALAST, der einiges verändern sollte: Chapmans Version des Rolling Stones Klassiker “Let`s Spend The Night Together” stieg 1980 hoch in die Charts ein. 1981 folgte Rogers grösster Hit: die Mike Oldfield Komposition „Schaddows on the Wall“

1989 veröffentlichte Roger Chapman das sensationelle „Walking the Cat“ Album, unterstützt von Alvin Lee und Micky Moody, ein eindeutiger Wendepunkt zurück zu den alten Qualitäten. Es folgten viele weitere erfolgreiche Alben.

Bilder-Galerie: